NSU Ro 80 1967-1977

Motor: NSU-Wankel-Motor mit 2x 497,5 cm3 Kammervolumen, wassergekühlt; Zweikreis-Spulenzündung, späterThyristor-Hochspannungs-Kondensator Zündanlage;  
2 Registervergaser Solex 18/32 HHD, später Doppelfallstromvergaser Solex 32DDITS mit Startautomatik; Leistung 115 DIN-PS bei 5500 min-1; Verdichtungsverhältnis 9:1; max. Drehmoment 162 Nm bei 4500 min-1. 
Elektrische Ausrüstung: Drehstrom-Lichtmaschine 490 Watt; Batteriespannung 12 Volt; Batteriekapazität 66 Ah. 
Getriebe: Selektiv-Automatik mit Drehmomentwandler; Frontantrieb; drei Fahrbereiche: Stadt, Landstraße, Autobahn. 
Fahrwerk: Einzelradaufhängung; Querlenker und Torsionsstabilisator vorn, Schräglenker hinten; langhubige Federbeine vorn und hinten. 
Bremsen: Echtes Zweikreis-Bremssystem; Bremskraftverstärker; lastabhängiger Brems-kraftregler; vier Scheibenbremsen, vorn innenliegend; selbstnachstellende Bremsbeläge; Handbremse auf separate Trommelbremsen wirkend; Handbremsgriff zwischen den Sitzen. 
Karosserie: Selbsttragende Ganzstahlkarosserie mit tiefer Gürtellinie; vier Türen; fünf Sitzplätze. 
Abmessungen: Länge 4780 mm; Breite 1760 mm; Höhe 1410 mm; Radstand 2860 mm; Spurweite vorn 1480 mm; Spurweite hinten 1434 mm; Wendekreis 11,8 m; Reifengröße: Gürtelreifen 175 SR14 oder 175 - 14 XAS. Gewichte : 
Leergewicht 1210 kg; zulässiges Gesamtgewicht 1660 kg; Nutzlast 450 kg; max. Anhängelast ungebremst 640 kg, gebremst 1200 kg ; max. Dachbelastung 60 kg. 
Kraftstofftank: 83 Liter Inhalt, davon 18 Liter Reserve. 
Leistungsdaten: Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 12,8 sec; 
Leistungsgewicht:10,5 kg/PS; Höchstgeschwindigkeit 180 km/h 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Scuderia NSU Süddeutschland e.V.