Autoar, Argentinien

Aufgrund von Zollbeschränkungen ab 1959,die Neuwagen mit hohen Einfuhrzöllen belegte,verhandelte die Fa. Autoar mit NSU über die Lieferung von "Bausätzen" Beginn der Produktion im Juli 1960, 

255 Stück wurden im ersten Monat Produziert, vorgesehen waren 1000 pro Jahr. 

Sein Preis  1962 war  $247.500. Gesamtstückzahl  2228 Einheiten.

Auch Sportprinz Bausätze wurden geliefert.

Heute gibt es einen sehr aktiven Club in Argentinien:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Scuderia NSU Süddeutschland e.V.